Bewertungen

04.05.2018 von Andrea, 2/2018 verreist fĂŒr 6 Tage

Mein Traum ist wahr geworden. In Kanada abseits der Pisten Ski zu fahren, einfach faszinierend.
Schon alleine der Flug mit dem Heli ĂŒber die Berge, die Landungen an PlĂ€tzen, wo ich nie gedacht hĂ€tte, dass eine Landung möglich ist, war ein Naturerlebnis. Aber dann noch das Skifahren! Durch unberĂŒhrten Schnee, bei tollem Wetter - einfach atemberaubend. Klar, war ich erst etwas unsicher, was auf mich zukommt. Aber die professionellen, geĂŒbten Guides haben einfach tolle Routen ausgesucht. Beruhigend war fĂŒr mich auch, dass es mehrmals am Tag die Möglichkeit gab, mittags oder bei TankflĂŒgen, zurĂŒck zur Lodge zu kommen. Denn mit meinen 51 Jahren wollte ich mich nicht unnötig ĂŒberfordern. Als eine der wenigen Frauen, kann ich nur andere Frauen motivieren, ordentlich zu trainieren und sich in das SkivergnĂŒgen zu stĂŒrzen. Es ist unbeschreiblich schön.
Die gemĂŒtliche Lodge, das aufmerksame Personal und das leckere Essen hat die Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht. Dank der Beratung passte die Bell II Lodge einfach perfekt. Ich bin glĂŒcklich diese Tour gemacht zu haben und hoffe, dass es nicht das letzte mal war.

Lodge
Skigebiet
Lage & Anreise
Verpflegung
Personal
Gesamt
Weiterempfehlung: ja
10.04.2018 von Markus, 2/2018 verreist fĂŒr 7 Tage

Tja, was soll man sagen. Es ist irgendwie völlig surreal. Da lĂ€uft ein Film ab und man ist selber Teil der Veranstaltung. Es war ein fantastisches Erlebnis mit tollen Leuten. Und das betrifft sowohl die Gruppe mit der wir angereist sind als auch das gesamte Personal, das in großer Anzahl vorhanden ist um dem Gast in diesem abgeschiedenen und eindrucksvollen Teil der Welt erstklassigen Service und Komfort zu bieten. Auch den Guides und Piloten ist es jeden Tag aufs Neue gelungen tolle skifahrerische Herausforderungen und Erlebnisse zu finden. Da wir fĂŒnf Sonnentage am StĂŒck hatten (was völlig unĂŒblich ist aber trotzdem angenehm war) , war das eine Herausforderung, die aber immer zu unserer vollsten Zufriedenheit bewĂ€ltigt wurde. Im Alpine gibt es Ă€ußerst beeindruckende Ausblicke und tolle HĂ€nge mit langen Abfahrten. In den trees dagegen ist der Ausblick naturgemĂ€ĂŸ nicht so weitlĂ€ufig, dafĂŒr war der Schnee dort viel tiefer und noch pulvriger (und noch anstrengender).
Ich kann nur jedem empfehlen, der gerne abseits der Pisten Ski fĂ€hrt und sich mit dem Gedanken trĂ€gt mit dem Heliskiing die nĂ€chste Stufe zu erklimmen, sich dieser Herausforderung im nördlichen British Columbia zu stellen. Ich bin mir ganz sicher, dass das niemand bereuen wird. Allerdings sollte man sicherstellen, dass man ĂŒber eine ausreichende Fitness verfĂŒgt um das GefĂŒhl im Tiefschnee möglichst lange und intensiv genießen zu können. Außerdem sollte man bedenken, dass die Anreise aus Mitteleuropa ordentlich Zeit in Anspruch nimmt, weil auch die Weiterreise von Vancouver noch einige Stunden dauert. Da wĂŒrde ich beim nĂ€chsten Mal etwas Zeit an der WestkĂŒste fĂŒr die Akklimatisierung einplanen, am besten vielleicht ein paar Tage Whistler zum Einfahren.
In unserer Gruppe jedenfalls waren wir uns durchgĂ€ngig einig, dass dies nicht der letzte Aufenthalt in der Bell 2 Lodge gewesen sein soll und wir dass auch unseren Kindern – sollten Sie die Möglichkeiten haben – wĂ€rmstens ans Herz legen. Jetzt geht der Traum erst richtig weiter!!
Kurze Rede, langer Sinn: uneingeschrÀnkte Weiterempfehlung

Lodge
Skigebiet
Lage & Anreise
Verpflegung
Personal
Gesamt
Weiterempfehlung: ja
27.03.2018 von Axel, 2/2018 verreist fĂŒr 7 Tage

Eine Wahnsinnswoche. Nur Sonnenschein, dafĂŒr kein Neuschnee aber Guides, die jeden Tag wieder beste Bedingungen gefunden haben. Ein irre großes Gebiet mit einem fantastischen Service. Es war die aufwendige Anreise auf jeden Fall wert.

Lodge
Skigebiet
Lage & Anreise
Verpflegung
Personal
Gesamt
Weiterempfehlung: ja
26.03.2018 von Ludger, 2/2018 verreist fĂŒr 7 Tage

Über Jahre hinweg habe ich als faszinierter Skifahrer mit schon ein paar Tourenerfahrungen in den Alpen immer von dem großen Skievent in Kanada getrĂ€umt. Nachdem ein paar Kumpels und ich das notwendige "Fenster" erreicht haben - noch nicht zu alt um es zu schaffen, alt genug um genug Kohle verdient zu haben - wurde es konkret. Nach Empfehlung von einem alten Heliski-Hasen haben wir ĂŒber Heliski-check com die Bell II Lodge gebucht. Die Reiseorganisation war super - alles ohne Probleme geklappt. Und jetzt zu dem Skierlebnis: eigentlich kann man es mit Worten nicht beschrieben, man muß es erleben - rein in den Heli, atemberaubende FlĂŒge durch beeindruckende Naturgewalten - raus auf den Gipfel - der Heli jagt davon, Schneefahnen hinter sich herziehend - dann die Abfahrten - total abwechslungsreich - sanftes Gleiten durch Pulver - rasantes Rocken durch die BĂ€ume - unglaublich! Über ein Jahr gezieltes Training der Muskeln zahlen sich aus - Skigenuß pur! Ich wollte gar nicht mehr aufhören! Ganz nebenbei wohnt man super - urig mit Holzkamin, hat total nette guides, staff und Piloten und auch noch super leckeres Essen. Also ganz ehrlich - besser geht es nicht. Die nĂ€chste Reise kommt bestimmt! Ich traue mich wahrscheinlich auch nicht, eine andere Lodge zu nehmen.... Also: uneingeschrĂ€nkte, begeisterte Empfehlung von mir!

Lodge
Skigebiet
Lage & Anreise
Verpflegung
Personal
Gesamt
Weiterempfehlung: ja
02.12.2015 von Todd Jones (Filmemacher), 2/2013 verreist fĂŒr 10 Tage

Wenn Sie riesige Abfahrten und Weltklasse-Service suchen, besuchen Sie Bell 2. So einfach ist das. Das GelĂ€nde, das Essen und die Unterkunft sind nicht zu verbessern. Ripley Creek ist eine unglaubliche Erfahrung. Nachdem ich fast die ganze Welt bereist habe, wĂŒrde ich sagen, dass Ripley eines der grössten Ski-Abenteuer ist, dass die Welt zu bieten hat. Die Pisten sind sehr gross und das GefĂŒhl der Abgeschiedenheit ist unvergleichlich. Die Stadt Stewart und das nahegelegene Hyder, AK sind klassische StĂ€dte im Norden. Ein Ort wie Sie ihn noch nie gesehen haben.
Todd Jones: Filmemacher und MitbegrĂŒnder von Teton Gravity
Research

Lodge
Skigebiet
Lage & Anreise
Verpflegung
Personal
Gesamt
Weiterempfehlung: ja
02.12.2015 von Thomas, 2/2015 verreist fĂŒr 7 Tage

Ich war schon einige Male beim Heliskiing in British Columbia (Great Canadian) und hatte dort eine riesen Zeit. War traumhaft. Aber nach 4 Besuchen dort hat es mich einfach gejuckt, einmal im Leben noch eine Abenteuer zu wagen. Heliskiing in extrem anspruchsvollem GelĂ€nde, auf teilweise noch nie befahrenen runs bis runter zum Pazifik. Ohne Schnick Schnack und Luxus nur ich und ein paar VerrĂŒckte, die das außergewöhnliche suchen.
Und da gibt es eigentlich nur zwei Optionen. Valdez in Alaska fĂŒr die ganz VerrĂŒckten und Ripley Creek von Last frontier an der Grenze zwischen British Columbia und Alaska.
Da ich nun auch schon 49 bin hatte ich mich fĂŒr Ripley entschieden. Und zwar dort fĂŒr ein semi private Programm mit dem „sagen umwobenden“ Namen Rippin Ripley. 2 Gruppen a 5 Skifahrer, 2 Guides und ein A Star Helikopter.
Und es war einfach unglaublich – und zwar in jeder Hinsicht. Das Skifahren ist fĂŒr denjenigen, der die Herausforderung sucht wohl nicht zu toppen. Steilste Waldabfahrten, enge Colouris und wenn das Wetter passt endlose steile Gletscherabfahrten. Das Wetter ist die alles entscheidende Komponente dort. Wir hatten GlĂŒck und konnten an 5 von 7 Tagen fahren (60.000 Höhenmeter), aber man kann in Ripley auch mal Pech haben und einige Tage am StĂŒck festsitzen. Das ist der große Unterschied zu den Anbietern in den Selkirks oder Monashees. Wenn das Wetter aber passt, dann ist das Terrain nicht zu ĂŒberbieten. Wirklich nicht. Und durch das spezielle Programm sind wir dann an den guten Tagen extrem viel und schnell gefahren. Letzteres zehrt echt an der Kondition. Ja, wer Ripley wĂ€hlt sollte ein sehr guter Skifahrer und erfahrener Heliskiier sein. Meine Meinung. Noch wichtiger ist aber hier echt die Kondition. Ich halte mich fĂŒr sehr fit und hatte mich drei Monate speziell auf den Trip vorbereitet, aber war nach 5 Tagen echt an der Grenze.
Deshalb ist hier eine gute Vorbereitung mehr als die halbe Miete.
Insgesamt war das Ganze fĂŒr mich aber wie gesagt die ErfĂŒllung eine letzten Skifahrer Traums. Nicht ganz billig und Luxus sollte man in Ripley auch nicht erwarten, aber das wusste ich vorher und das hatte ich auch nicht gesucht.

Lodge
Skigebiet
Lage & Anreise
Verpflegung
Personal
Gesamt
Weiterempfehlung: ja
30.11.2015 von Seth Morrison, 1/2014 verreist fĂŒr 5 Tage

Das Skigebiet Ă€hnelt dem von Alaska sehr, aber es bietet viel mehr Möglichkeiten fĂŒr Schlechtwetter-Bedingungen. Jede Menge Waldabfahrten mit Unmengen von Besonderheiten: Klippen, schneebedeckte Felsen und ganze GĂ€rten von Findlingen. Und mit einer Grösse von einem Viertel der FlĂ€che der Schweiz, kann man gerade mal einen kleinen Auszug sehen.
Seth Morrison: Skiing Legende

Lodge
Skigebiet
Lage & Anreise
Verpflegung
Personal
Gesamt
Weiterempfehlung: ja
22.11.2015 von Adam Clark, 3/2013 verreist fĂŒr 5 Tage

Raus aus dem Heli und die Weite des epischen Skifahrens und das endlose Terrain Ripley Creeks zu sehen, war sicher einer der Höhepunkte im vergangenen Jahr. Es war inspirierend und aufregend, nach 10 Tagen habe ich jedoch das GefĂŒhl nur einen Vorgeschmack erhalten zu haben und freue mich jetzt schon auf mehr.
Adam Clark, North Face / TGR Photograph

Lodge
Skigebiet
Lage & Anreise
Verpflegung
Personal
Gesamt
Weiterempfehlung: ja
16.11.2015 von Henning Wagner, 1/2015 verreist fĂŒr 6 Tage

Waren mit vier Jungs im Januar bei Great Canadian und hatten die Skiwoche unseres Lebens. Hat einfach alles gestimmt von der Betreuung im Vorfeld der Reise bis hin zum Wetter, womit man natĂŒrlich auch ein wenig GlĂŒck haben muss. Hatten keinen einzigen Down day und dich muss sogar zugeben, dass ich an Tag vier, an dem es den ganzen Tag heftig geschneit hat und wir dennoch geflogen sind froh war, als wir schon um 14 Uhr Schluss gemacht haben. Der Schneefall wurde einfach zu strak. Froh deshalb, weil ich einfach nach 10 Runs im hĂŒfthohen Powder einfach platt war. Wir sind in 6 Tagen insgesamt 46.000 Höhenmeter gefahren, was gemessen an der Jahreszeit sehr viel ist. Insgesamt gabÂŽs einfach nix zu mĂ€keln uns wir fahren da bestimmt wieder hin.
Henning aus Mönchengladbach

Lodge
Skigebiet
Lage & Anreise
Verpflegung
Personal
Gesamt
Weiterempfehlung: ja
11.11.2015 von Marcel, 2/2012 verreist fĂŒr 5 Tage

Es war der Traum meines Lebens, und es war sogar noch besser als ich dachte. Ich bin so traurig heim zu gehen - dank euch allen / / Es war einfach genial! - Jetzt bin ich sĂŒchtig nach mehr

Lodge
Skigebiet
Lage & Anreise
Verpflegung
Personal
Gesamt
Weiterempfehlung: ja
11.11.2015 von Steeve Moore, 1/2014 verreist fĂŒr 7 Tage

Diese Woche war die ErfĂŒllung eines 30-jĂ€hrigen Traum! Ich bin von dem ganzen Unternehmen und den Leuten völlig beeindruckt. Vielen Dank, dass Sie sich so gut um uns gekĂŒmmert haben und meinen Traum wahr werden lassen haben!

Lodge
Skigebiet
Lage & Anreise
Verpflegung
Personal
Gesamt
Weiterempfehlung: ja
05.11.2015 von Andrea Schuber, 3/2012 verreist fĂŒr 6 Tage

Seit den Warren Miller Filmen in den 70er Jahren haben wir alle von so einen Erlebnis nur getrĂ€umt. Riesige unberĂŒhrte HĂ€nge mit einer Grösse eines durchschnittlichen australischen Skigebiets LF hat es ermöglicht. DarĂŒber hinaus hat die LF Crew das Erlebnis noch unvergesslicher gemacht. Das Konzept ist perfekt: Coole Unterkunft, gutes Essen und super Personal. Vielen Dank fĂŒr alles - sehr professionell –

Lodge
Skigebiet
Lage & Anreise
Verpflegung
Personal
Gesamt
Weiterempfehlung: ja
01.11.2015 von Daniel Schulz, 2/2014 verreist fĂŒr 7 Tage

Ich bin jetzt schon zum 5. Mal bei Last frontier gewesen und fahre jedes Jahr immer noch Runs, die ich noch nie vorher gefahren bin. Das Gebiet ist einfach so riesig und abwechslungsreich, dass es nie langweilig wird.
Ich war schon bei einigen Anbietern, die alle sehr gut waren, aber hier in der Bell 2 Lodge stimmt einfach alles. Essen, Unterbringung, Guides und der Schnee und das GelÀnde am Ende der Welt.
Das ist dann wohl auch der einzigste Nachteil, den ich finden kann. Die Anreise ist schon recht langwierig und man sollte jeweils 2 tage fĂŒr die An- und Abreise einplanen. Ist aber eh gut, damit man sich besser an den Jetlag gewöhnen kann.
Insgesamt einfach genial und eines der letzten wirklichen Abenteuer.

Lodge
Skigebiet
Lage & Anreise
Verpflegung
Personal
Gesamt
Weiterempfehlung: ja
26.10.2015 von Peter Lansmeier, 2/2015 verreist fĂŒr 7 Tage

Ich habe mir letztes Jahr meinen großen Traum vom Heliskifahren erfĂŒllt und mich nach langem Suchen und abwĂ€gen fĂŒr die Bell 2 Lodge von Last frontier entschieden.
Um es kurz zu machen. Auch wenn ich nicht die Vergleichsmöglichkeiten habe kann ich mir nicht vorstellen, dass es anderswo besser sein kann. Zumindest nicht fĂŒr mich.
Es gab einfach alles, was ich mir so vorgestellt hatte. UnberĂŒhrte Wildnis, Unmengen an Schnee, sensationelle Unterkunft und Service und Tiefschneefahren auf endlosen unberĂŒhrten HĂ€ngen. Was will man mehr. Wir hatten zwar sogar 1,5 Tage, and denen wir aufgrund von starkem Schneefall nicht fliegen konnten, aber im Nach hinein war das fĂŒr meine mĂŒden Beinen gar nicht so schlecht. Außerdem war das Ersatzprogramm mit Eisfischen und Schneeschuexkursion so ganz nach meinem Geschmack.
Ich war alleine fĂŒr 7 Tage da und wĂŒrde sagen das war ziemlich optimal. Auch als Alleinreisender ĂŒberhaupt kein Problem. Ich wurde mit zwei Kanadiern und einem Österreicher in eine Gruppe gepackt (alle ungefĂ€hr auf dem gleichen fahrerischem und noch wichtiger gleichem Konditionsniveau) und hatte einen riesen Spass.
Vor und nach dem Trip habe ich jeweils eine Nacht in Vancouver ĂŒbernachtet, was ich vielleicht auf dem RĂŒckflug nicht mehr machen wĂŒrde. Den tag kann man sich sparen.
Fazit: Traum erfĂŒllt und krĂ€ftig sparen fĂŒr eine baldige Wiederholung!!

Lodge
Skigebiet
Lage & Anreise
Verpflegung
Personal
Gesamt
Weiterempfehlung: ja
21.10.2015 von Olliver Fassbender, 2/2014 verreist fĂŒr 5 Tage

Insgesamt ein riesen Erlebnis, von dem ich schon immer getrĂ€umt habe und es mir in diesem Jahr zusammen mit einem Freund gegönnt habe. Ich hatte ja schon vieles vom Heliskiing in Kanada gehört und muss wirklich sagen, dass eigentlich so ziemlich alles stimmt, was man sich so vorstellt. Endlose TiefschneehĂ€nge, steile Waldabfahrten, manchmal saukaltes und extremes Wetter und jede Menge Abenteuer. Da wir zu zweit waren, war fĂŒr uns wichtig in einer kleinen Gruppe zu fahren. Da gibt es ja mittlerweile eine Reihe von Anbietern und Bella Coole ist einer davon. Außerdem hat uns an Bella Coole die NĂ€he zu Whistler gereizt. Haben im Vorfeld des Trips drei Akklimatisierungstage in Whistler eingelegt und sind dann erst weitergefahren. Das hat alles super gepasst und auch die Organisation mit Bella Coola insgesamt war sehr gut. Einziger Wermutstropfen war der eine "Down day" am dritten Tag. Aber damit muss man halt rechnen wenn man zum Heliskiing geht. DafĂŒr hatten wir aber sei "bluebird" days an denen wir unglaubliche - und zumindest laut dem Guide - noch nie befahren Gletscherabfahrten gefahren sind. Kann den Anbieter nur empfehlen und wenn das Geld reicht werde ich das bestimmt nochmal wiederholen.

Lodge
Skigebiet
Lage & Anreise
Verpflegung
Personal
Gesamt
Weiterempfehlung: ja
Bella Coola Heliskiing (Tweedsmuir Lodge)

Awesome heli skiing destination

25.04.2015 von Jim, 2/2015 verreist fĂŒr 7 Tage

"Bella Coola is truly a Mountain Mecca... The massive terrain and deep fluffy snow make it an awesome heli skiing destination. It's a quiet and remote despite being only a one hour flight from Vancouver airport. We were greeted by easy going Bella Coola staff and told "Get your gear on and lets go skiing!" by our host Swede (Pete Mattson). I had no idea we would ski on arrival day. While we skied our gear was transported to the Historic Tweedsmuir Park lodge and deposited in our rooms. The food, individual chalets and facilities at the Lodge are awesome. The lodge, the people, the atmosphere and in particular the skiing made for a truly life changing experience. Definitely going back!" - Jim, Squamish

Lodge
Skigebiet
Lage & Anreise
Verpflegung
Personal
Gesamt
Weiterempfehlung: ja
25.04.2015 von Igor, 3/2015 verreist fĂŒr 7 Tage

"Never had such an amazing ski trip like the one i had with Bella Coola Heli Sports! Tweedsmuir Park Lodge crew, mountain guides and pilots team, and Swede did their best to make this happen as an incredibly awesome moment in my life. Thank you very much guys and see you next year!" - Igor, Moscow

Lodge
Skigebiet
Lage & Anreise
Verpflegung
Personal
Gesamt
Weiterempfehlung: ja
25.04.2015 von Madi, 2/2014 verreist fĂŒr 6 Tage

"I had a wonderful time. Every one was professional and friendly. I was given the opportunities to not only to pick my line but , whenever it was safe, Paul allowed me to lead the pack. It was such a confidence building and self reassuring that I have never experienced in my other trips/adventures before." - Madi, USA

Lodge
Skigebiet
Lage & Anreise
Verpflegung
Personal
Gesamt
Weiterempfehlung: ja
24.04.2015 von Mike S. California, 2/2015 verreist fĂŒr 5 Tage

I've skied all over the world and the combination of terrain, snow, staff, and setting at Bella Coola are truly special. For heli-skiing it's pretty easy to get to - a quick flight north of Vancouver. The low altitude lodge means those of us with sea-level lungs don't get our a*s kicked. Guides were great too. Kept us close enough to keep us out of danger, but let us run into the seemingly infinite terrain. The lodge is intimate and well appointed without feeling over the top. The staff is exceptional and a lot of fun. Fantastic.

Lodge
Skigebiet
Lage & Anreise
Verpflegung
Personal
Gesamt
Weiterempfehlung: ja
Great Canadian Heliskiing - 'Premiumpartner'

Ein weiteres Highlight in meinem Leben

03.04.2015 von Rainer & Fritz, 3/2015 verreist fĂŒr 3 Tage

FĂŒr meinen Vater (77 !) und mich war es ein einmaliges Erlebnis und bleibt ein Highlight in unserem Leben.
Vor allem mein Vater ist richtig stolz, dass er alles so gut gepackt hat und trotz seines Alters von allen (Guides und allen anderen HeliSki GĂ€sten) so prima integriert wurde.
Angefangen von der guten Organisation, ĂŒber die tolle AtmosphĂ€re auf der Lodge, die fĂŒrsorglichen Guides, das ganze Staff Team und und und . . .
Rundherum war einfach alles perfekt!
Wir werden selbstverstÀndlich Great Canadien auch in unserem Freundeskreis weiterempfehlen.
Liebe GrĂŒĂŸe
Rainer & Fritz aus dem Schwabenland Germany

Lodge
Skigebiet
Lage & Anreise
Verpflegung
Personal
Gesamt
Weiterempfehlung: ja
03.04.2015 von Otto Hanel, 3/2015 verreist fĂŒr 4 Tage

Ich hatte als jugendlicher den Sager: "Einmal im Leben Heliskiing in Canada, das wĂ€rs!". Dieses Jahr wurde der Traum wahr. Im Vorfeld war es schwierig den richtigen Veranstalter zu finden. Das Angebot ist groß und fĂŒr mich als Österreicher/EuropĂ€er schwer zu unterscheiden. Aber die Schwerpunkte wurden mit Hilfe einiger E-mails/Telefonate dann doch richtig gesetzt, und ich habe mich fĂŒr Great Canadian Heliskiing entschieden. Eines vorweg: die Erwartungen wurden bei weitem erfĂŒllt, wenn nicht sogar ĂŒbertroffen. Ein absolutes Sorglospaket, alles inklusive, von der Lodge, bis zur Lawinenschulung/Helischulung fĂŒr den Notfall: professionell in allen Bereichen. Und die kleinen Gruppen helfen sehr, die Guides stellen sich auf die Fahrer ein und wĂ€hlen auch schon mal einen Fotoaufenthalt mehr, wenn bei den Teilnehmern die Beine nicht mehr so fit sind. Und trotzdem: wunderschöne Abfahrten, tolle Bedingungen, unvergessliche Erlebnisse.
Ein Danke an die Great Canadian Heliskiing Crew. An die Guides, Piloten, alle die Helferleins, die unbemerkt fĂŒr das Wohl gesorgt haben.
ein Traum wurde wahr.....

Lodge
Skigebiet
Lage & Anreise
Verpflegung
Personal
Gesamt
Weiterempfehlung: ja
28.03.2015 von Dr. Oliver Welle, 2/2013 verreist fĂŒr 7 Tage

Bin mit einem Freund 2013 zum ersten Mal bei Great Canadian gewesen und hatte eine super Woche. Bin schon bei einigen anderen Anbietern gewesen, aber hier hat einfach das Gesamtpaket perfekt gepasst. Die Anreise ist extrem einfach (hatten einen organisierten Shuttletransfer vom Flughafen) und die Lodge so woe man sich eine Heiligung Lodge vorstellt. Kann man zwar nicht ganz mit einem vier Sterne plus Hotel in den Alpen vergleichen, aber das braucht es auch nicht fĂŒr mich. Bei allem anderen kann man einfach nur sagen perfekt. Super Guides, tolles Skigebiet und auch das "unlimited" Angebot fanden wir sehr angenehm. Wir hatten da Erfahrungen bei Anbieten mit Höhenmeterabrechnung gemacht, die manchmal kompliziert und unschön waren. Nicht nur das das am Ende teurer war, sondern die aufkommenden Diskussionen innerhalb der Gruppe am Nachmittag (der eine wollte nach Hause und hatte genug und wir wollten eigentlich noch gerne fliegen) waren doch recht anstrengend. Hat beides Vor- und Nachteile - fĂŒr meinen Geschmack war die unlimited Variante die bessere. Und die billigere. Wir sind an 6 Skitagen (Kein down day) 49.000 Höhenmeter gefahren.
Insgesamt kann ich Great Canadian absolut empfehlen. Komme gerne wieder - Muss aber leider noch drauf sparen -;)

Lodge
Skigebiet
Lage & Anreise
Verpflegung
Personal
Gesamt
Weiterempfehlung: ja

HeliSkiCheck.de ist der unabhÀngige Anbietervergleich zum Thema Heliskiing im Internet. Lassen Sie sich von unseren Experten beraten und finden Sie Ihr perfektes nÀchstes Abenteuer!